Geburtstag, Freunde, Isolation, Covid 19

Geburtstag Freunde Isolation Covid 19 Freude Prinzessin Ausgeglichenheit Mental Health Nachrichten Glückwünsche
Lesezeit: 3 Minuten

Freunde, Isolation und Covid 19

Lange war es still. Still auf dem Blog, still in mir, Stille lähmte mich. Diese Stille hat sich in einen kleinen Tornado gewandelt. Immer wieder stoße ich in alltäglichen Situationen an meine Grenzen. Vor allem die Grenzen mentaler Natur, die einen Sturm an Gefühlen über mich herein brechen lassen.
Ich such(t)e nach Antworten. Im Innen. Im Außen. Im direkten Kontakt.

More...

Es hat ein wenig gedauert. Die Gefühle durften reifen, sich zeigen, und es gab diesen einen Moment, der mir zu Klarheit verhalf. Mir fehlt das Schreiben. Das mich Mitteilen. Allerdings nicht (ausschließlich) im direkten Kontakt, sondern in Form des Bloggens. Meine Gedanken gehen hinaus in die weite Welt, dürfen sein, dürfen wachsen, dürfen gesehen werden, gefühlt werden. Resonanz. 

Geburtstagsmonat: die Waage und ihre Ausgeglichenheit

Als Waage ist Ausgeglichenheit, Balance, ein wichtiges Element. Ich wäge von Natur aus gerne ab, habe die Wahl, lasse mich inspirieren, um die Idee im zweiten Schritt multidimensional auseinander zu nehmen. Und je nebliger es um mich herum wird, desto mehr Nebel zieht auch im Inneren auf. So gerade insbesondere mit den herausfordernden Rahmenbedingungen, die für Weitsicht wenig Raum lassen. Und da mir das Schreiben schon immer zum Lichten der Nebelschwaden verholfen hat, mir Ordnung und somit eine gewisse Balance schenkt, darf es wieder mehr Raum in meinem Leben einnehmen. Start: JETZT!

Geburtstags-Girl in Covid-19-Zeiten

Los geht's mit meinem Lieblingstag im Jahr: meinem Geburtstag. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und das habe ich dieses Jahr ausgiebig zelebriert. Der Tag stand unter dem Motto "Prinzessin für einen Tag", denn es war total schön, mal (wieder) im Mittelpunkt zu stehen und liebevolle und lustige Nachrichten aus der ganzen Welt zu empfangen.

WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL

Freunde und Isolation 

Ein Brief hat mein Herz in besonderer Tiefe erreicht. Deshalb, weil er so ehrlich, so unerwartet, so authentisch und so wertschätzend war.  Seine Botschaft traf ins Schwarze. Die letzten Wochen kämpfe ich mit Gefühlen, die ich nicht einordnen kann. Fühle mich isoliert. An manchen Tagen einsam. Rational betrachtet sind diese Emotionen irrational, mein Herz jedoch schreit laut und zeigt mir, dass sie gehört werden sollen.

Ein kleiner Auszug aus meiner momentanen Gefühlswelt
(aka Antwort in Briefform):
"Dieses Jahr ist ein sehr schweres, und das nicht nur wegen Covid. Ein neuer Ort, an dem wir nach wie vor nicht angekommen sind, wenig soziale Kontakte im „real life“ (ich – zumindest - habe glücklicherweise eine kleine Mädelstruppe für mich gefunden), und dann eine Art der Isolation, wie ich sie noch nie erlebt habe. Reisen zu Freunden, zu Familie, sind nicht mehr „frei Schnauze“ möglich, und der Kontakt zu meinen Freunden (die auf dem Planeten verteilt wohnen) fühlt sich kühler und distanzierter an. Dafür gibt es sicherlich viele Gründe, logische Gründe, und Gründe, die vermutlich wenig mit mir als Person zu tun haben. Mein Kopf weiß das auch. Aber mein Herz schreit nach Austausch, nach Nähe, nach Vertrautem, nach Rituellem, nach der Stärke einer freundschaftlichen Geste oder eines freundschaftlichen Wortes."

Geburtstag im Einklang mit der Seele und der Welt 

Die wunderschönen Momente setzten sich fort, und ich gestaltete meinen Tag genau nach meinen Vorstellungen und Bedürfnissen. Mit einer Wald-Wanderung in neuem Terrain und anschließender Stärkung in meinem Lieblings-Café in Krefeld. 

Wanderung mit komoot


Inspiriation 1

Komoot-Tour:
Littardkuhlen - Staatsforst Rheurdt

https://www.komoot.de/tour/t269032560?ref=atd

genuß, gönnEN und RITUALE

Geburtstag Freunde Isolation Freude Prinzessin Lieblingscafe Genuss Gönnen Rituale Ausgeglichenheit Mental Health

Ein Besuch im Lieblingscafé als Ritual am Geburtstag. Genuss. Sich etwas gönnen. Sich feiern.


Inspiriation 2

Coffee Brew Krefeld

Alles in allem war es ein wunderschöner Tag. Ich lies die Welt still stehen, die Alltagssorgen hinter mir. Sagte "Ja" zu mir, genoss' mein Prinzessinnen-Sein und all die Liebe und Wärme, die ich empfangen durfte. Meiner mentalen Gesundheit hat das sehr gut getan. Ein kleiner Booster, die die kommenden Monate mit mehr Kraft, Energie und Zuversicht bestreiten lässt. Einige Tipps für Selbstfürsorge im Alltag gibt's in diesem Beitrag.  

Einfach mal weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.