Woman Circle Routine

Geburtstag Geschenke Talisman Woman Circle Freude Gesetz der Anziehung Zuneigung Aufmerksamkeit Verbundenheit
Lesezeit: 3 Minuten

Meine Woman Circle Routine 2020

Im letzten Jahr, zwischen Weihnachten und Neujahr, habe ich zum ersten Mal die Rauhnächte für mich entdeckt. Ich nahm mir bewusst Zeit, um mich mit meinen Wünschen für 2020 zu beschäftigen. Ich hörte tief in mich hinein - bis hin zu den leisesten Stimmen - und journalte über meine Bedürfnisse, über große und kleine Träume, Visionen und Projekte.

More...

Das Thema 'Weiblichkeit' hat 2019 an Sichtbarkeit gewonnen, und ihr Stellenwert in meinem Leben stieg kontinuierlich. Die Sehnsucht nach einem Frauenkreis (neudeutsch: Woman Circle) entfachte, die Vorstellung gemeinsam im Kreis zu sitzen, sich zu öffnen, zu verbinden, zu stützen, Energien freizusetzen, durchzog mich mit einer Wärme.

Mein erster Woman Circle

Der Wunsch manifestierte sich so stark, ich begab mich auf die Suche nach möglichen Gruppen im Rhein-Ruhr-Gebiet und nur 10 Tage nach Anbruch des neuen Jahres fand ich mich im Kreise mit dreizehn wundervollen Frauen. Es war eine so intensive Erfahrung, dass ich schon während des Circle's beschloss, diese fortzusetzen und den tiefen Wunsch einer Integration in mein Leben zu verfolgen. 

weitere interessante artikel

Pinky Gloves Shitstorm

Es folgten einige weitere Woman Circle. Auch digital, da die besonderen Rahmenbedingungen des Jahres 2020 uns dazu "zwangen", alternative Optionen abzuwägen. Im März trafen wir uns erneut, diesmal online in Zoom und in neuer Mischung. Auch diese Erfahrung beeindruckte mich nachhaltig, da sich selbst im digitalen Raum Energien entwickelten, sammelten und verbanden. 

Geschenk zum Geburtstag: Woman Circle in Präsenz

Das Wochenende meiner Geburtstagswoche stand im Zeichen der Verbundenheit. Nach fast 3 Monaten war es mal wieder Zeit für einen Woman Circle. In kleiner Runde, so dass sich wir uns alle sechs maximal wohlfühlen konnten, fanden wir an diesem verregneten Oktobertag zusammen.

Nachmittag & Abend standen im Licht von Entspannung, im Kreise zusammen kommen, Yoga-Übungen, gegenseitigem Schenken und dem Genuß selbstgemachter veganer / vegetarischer Speisen. Kaminfeuer, Kerzen und Tee sorgten für Wärme und Seelenbalsam.  

Ich nutzte schon den Morgen, um mich einzuschwingen, und nach gut einem Jahr (!) endlich mal wieder meine Kokos-Zitrone-Energy Balls herzustellen. Zum Rezept geht's hier. Die Zubereitung der frischen Zutate, der herrliche Duft, das Kreieren von etwas Zauberhaften, was ich später mit lieben Menschen teilen durfte, der Gedanke des Schenkens, erfüllte mich zutiefst und war genau das, was ich gebraucht habe.  

Energy Balls gesund alternativ Geburtstag Geschenke Schenken Teilen Sharing Woman Circle Freude Gesetz der Anziehung Zuneigung Aufmerksamkeit Verbundenheit

Leckere Kokos-Zitrone-Energy-Balls

Wunderschön war das gemeinsame Innehalten und Gedenken unserer Mama Erde. Eine "Verbündete" trug ein wundervolles Gedicht vor und reichte anschließend eine "Zauberbox" durch den Kreis. Jede von uns durfte sich einen Talisman ziehen, welche sie in den Tagen vorher für unseren Circle gebastelt hat. Ein wundervoller Moment, voll Liebe, Zuneigung und Demut.

Die Talismänner bahnten sich ihren Weg durch das Universum zu uns, und jede von uns zog genau das, was in diesem Moment für SIE bestimmt war.
FREUDE war es für mich! Wie passend, wie ersehnt, Tränen füllten meine Augen. Ich war da, im Hier und Jetzt. Im Kreis gehalten (wenn auch "nur" metaphorisch) von wundervollen Frauen.  

Woman Circle Routine: Praying for each other

In den letzten Herbstwochen treffen wir uns alle zwei Woche online. Diese Regelmäßigkeit tut meiner Seele sehr gut und ist in der aktuell herausfordernden Zeit ein wertvoller Anker, der mich erdet. 

Über die letzten Circle hat sich eine kraftgebende Tradition etabliert. Am Ende eines jeden Zirkels vollziehen wir in Verbundenheit die Übung "Praying for each other". Die Essenz der Übung ist es, aktuelle Herausforderung oder Themen mit den anderen - in Stille oder laut - zu teilen. Wir zeigen uns in unser Verletztbarkeit, bitten um Kraft und positive Energien unserer verbundenen Schwestern und geben gleiches an sie zurück.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.